17.08.2018, von M.Rieber

Unterstützung nach Stromausfall in Alsdorf

Nach einem schweren Brand am Donnerstagmorgen in einem Umspannwerk in Alsdorf fiel in vielen Haushalten und Gewerbebetrieben der Strom aus.

Heute Mittag erhielten wir einen Einsatzauftrag aus der THW Leitung zur Unterstützung. Nach einem Brand in einem Umspannwerk in Alsdorf bei Aachen, gibt es im ganzen Stadtgebiet anhaltende Stromausfälle.

Mehrere THW Ortsverbände sind bereits seit gestern Nachmittag mit Netzersatzanlagen (NEA) im Einsatz. Um die Stromversorgung wieder sicherzustellen, benötigt der Energieversorger eine mobile Schaltanlage vor Ort.

Die in einem Container installierte Anlage musste von Frankfurt aus transportiert werden. Hierzu wurde ein 18-Tonnen-Anhänger aus dem Nachbar-Ortsverband Hofheim ausgeliehen. Bei der Firma Siemens konnte der Anhänger unter die mobile Schaltanlage gefahren und die Anlage sicher verladen werden.

Nach einer kurzen Einweisung durch einen Angestellten der Firma Siemens, konnten sich die THW-Helfer mit dem Wechsellader (WLF) der Fachgruppe Ölschaden und dem beladenen Anhänger auf den Weg nach Alsdorf machen.

Bericht auf THW.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: