22.09.2018, von M.Künzler

Motorkettensägenausbildung im Ortsverband

Zum sicheren Arbeiten mit einer Motorkettensäge gehört viel Wissen und Technik. Beides wurde heute in der mehrstündigen Ausbildung den Helfern vermittelt.

Nach einem theoretischen Teil, der die geltenden Sicherheitsbestimmungen und die Kettensäge im allgemeinen behandelte, ging es zur Praxis.

Hier stand der richtige und sicher Umgang mit einem der gefährlichsten Geräten, die das THW im Einsatz hat, im Vordergrund. Beim Ablängen von Kant- und Rundholz konnte die Praxis ausgebaut und weiter vertief werden.

Parallel zur Ausbildung mit der Motorkettensäge wurde auch das fachgerechte Ablängen von Kanthölzern mit der Handbügelsäge ausgebildet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: