25.07.2020, von M.Künzler (Bilder: Marcello)

Ausbildung auf und am Main

Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr-W) hat ihren heutigen Ausbildungsdienst zur Vertiefung verschiedener Bootsmanöver genutzt.

Am Osthafen wurden alle uns zur Verfügung stehenden Wasserfahrzeuge (Ponton, Mehrzweckboot und Schlauchboot) zu Wasser gebracht; anschließend ging es zur Ausbildung auf den Main.

Hier wurden verschiedene Bootsmanöver geübt: u.a. stand das Anlegen zweier Boote während der Fahrt auf dem Plan. Zum Gelingen des Manövers ist besondere Aufmerksamkeit, Übung, Geschick und eine enge Absprache zwischen den Bootsführern notwendig.

Anschließend übten alle Besatzungen das „Mensch über Bord“ Manöver. Hier gilt es eine über Bord gegangene Person möglichst schnell und sicher wieder ins Boot zu bekommen. Dies erfordert die sichere Koordination der gesamten Bootsmannschaft. Die verunglückte Person wurde heute mit einem bunten Fußball simuliert.

Auch die Optimierung der Auf- und Abbauprozesse und dessen Geschwindigkeit waren Thema des heutigen Dienstes.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: