11.08.2020, von M.Künzler (Fotos: div.HelferInnen)

Dunkle Wolken über Frankfurt

Ein Unwetter zog am frühen Abend über Frankfurt hinweg und sorgte für zahlreiche Einsätze der Rettungskräfte

Dunkle Gewitterwolken türmten sich über der Stadt auf. Kurz darauf ging ein heftiges Unwetter über dem Stadtgebiet nieder.

Besonders betroffen war der Norden: hier liefen zahlreiche Keller voll und abgeknickte Äste und Bäume sorgten für Behinderung des Verkehrs.

Sämtliche freiwilligen Feuerwehren, Kräfte der DLRG, wie auch Einheiten des THW wurden über die Feuerwehr Leitstelle alarmiert, um die gröbsten Schäden zu beseitigen.
Seit 20 Uhr sind zwei Bergungsgruppen der Ortsverbandes im Stadtgebiet unterwegs, um Keller trockenzulegen und abgebrochen Äste und Bäume von den Verkehrswegen zu räumen.

Die Aufräumarbeiten werden voraussichtlich noch bis in die frühen Morgenstunden andauen.
Berichte über Verletzte gibt es bisher nicht.

Bericht in der FAZ


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: