19.07.2015, von A.Mann, Fotos: A. Mann, B.Geschwill-Meguin, M. Künzler

Einsatz nach Wohnungsbrand in Nied

Kurz nach 18:00 Uhr wurde der THW Ortsverband Frankfurt durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Frankfurt zu einem Einsatz allarmiert. Bei einem Wohnungsbrand in Nied, hatte das Feuer auch auf das Dach des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses übergegriffen. Wegen der schlechten Wetterlage musste das Dach schnellstmöglich gegen Regen abgesichert werden.

Einsatzkräfte des THW Frankfurt haben das ca. 80 Quadratmeter große Dach mit Folie und Latten abgedeckt. Somit waren das Dach und das Haus provisorisch gegen Regen erst einmal gesichert. Um die Folie und die Latten anzubringen, mussten mehrere THW-Einsatzkräfte auf das Dach, nachdem die Polizei das Haus nach der Spurensicherung wieder freigegeben hatte. Unterstützt wurden die THW-Einsatzkräfte durch eine Drehleiter der Feuerwehr, die die Einsatzkräfte auf dem Dach mit Rettungsleinen absicherte.

Da durch das Feuer das Haus erst einmal unbewohnbar ist, konnten die Hausbewohner in Begleitung von THW Einsatzkräften das Haus noch mal kurz betreten, um noch einige Sachen aus Ihren Wohnungen zu holen.

Zum Artikel der Branddirektion


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: