10.01.2018, von M. Künzler

Im Herzen der Frankfurter Feuerwehr

Am vergangen Mittwoch hatten wir die Gelegenheit die Frankfurter Feuerwache 1 (BKRZ) in Eckenheim zu besichtigen.

Unter fachkundiger Führung von Klaus Eberbach wurden uns die Räumlichkeiten des Katastrophenschutz-Stabes vorgestellt. Hier können bei großen Schadensereignisse alle Vertreter der verschiedensten Organisationen zusammenkommen, um alle notwendigen Maßnahmen zu koordinieren, die der Sicherheit der Bevölkerung dienen.

Anschließend wurde die Technik der Leitstelle und deren Möglichkeiten vorgestellt. An Hand von Fallbeispielen wurden uns die einzelnen Prozesse, die nach einem Notrufeingang ablaufen veranschaulicht: Wie wird entschieden welche Rettungsmittel wie alarmiert werden? Wie wird ein freies Bett in den vielen Frankfurter Krankenhäusern gefunden? Wer koordiniert die Rettungsflüge von Hubschraubern in Hessen? …und vieles mehr…
Alle von uns gestellten Fragen wurden ausführlich und fachkundig von Herrn Eberbach beantwortet.
Zum Anschluss konnten wir noch in der Fahrzeughalle einige Sonderfahrzeuge und auch die neusten Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge (HLFs) besichtigen.

Einen herzlichen Dank geht an Klaus Eberbach und an Nils Streit für ihre Bereitschaft uns einen Abend lang die Feuerwehrtechnik etwas näher zu bringen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: