06.04.2013

Minis bauen "Holländer"

Am heutigen Samstag haben unsere Minis angefangen sich zwei Fahrzeuge zu bauen. Tagesziel des heutigen Dienstes war den Fahrzeugrahmen und die Achsen zusammen zu bauen und zu montieren.

Als besondere Herausforderung entwickelte sich im Verlauf des Tages die Montage der Hinterachse mit dem besonderen "Holländer" antrieb. Ähnlich wie bei einer Draisine wir die Kraft über ein Handhebel auf eine Pleuelstange übertragen. Diese gibt dann diese Kraft auf die Hinterachse weiter, wodurch das Fahrzeug fährt. Die Minis hatten alle Hände voll zu tun denn es gab viel zu schrauben, leimen, nageln und zu schleifen um das Tagesziel zu erreichen.

Weiter geht es beim nächsten Treffen mit der Endmontage und dem Designe.

Text und Bilder Stephan Berger (THW)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: