06.10.2012

Minis besuchen die Rettungshunde

Diesmal ging es mit den Minis hinaus auf den Übungsplatz die Fachgruppe Ortung vom OV Groß-Gerau hatte unsere Minis eingeladen, mit der Rettungs-Hundestaffel zu arbeiten!

Mit von der Partie waren Stephan Heinz mit den Hunden Pia (Labrador) und Minx (einem Malinois, einem belgischen Schäferhund), Jutta Bruch mit ihren Hund Janko (holländischer Herder) und Remus (Malinois), Anne Rücker mit Linus (Labrador), Monika Langendorf mit Zorro (Labrador), Joschka Ziemlich mit Apollo (Labrador) und Angelika Rau mit ihrem Lupo (Schäferhund-Husky-Border Collie). Nachdem Stephan die Verhaltensregeln für die Minis erklärt hatte, durften sie mitten rein und mitmachen. Die Hundeausbilderin Jutta war an diesem Tag die absolute Cheffin: was sie sagte, das musste von den Minis befolgt werden! Zuerst suchte jeder Hund nacheinander nach dem "Verschütteten" in den Trümmern - dafür musste Joschka ziemlich lange stillhalten, denn manch ein Hund wollte doch zu gerne auch die jungen Gäste freundlich begrüßen. Aber dann verteckten sich die MinihelferInnen selbst mucksmäuschen still in einem Verschlag, um gefunden und gerettet zu werden. Das klappte wunderbar! Gut zu wissen, dass die Hunde des THW wissen was sie tun und einen auch finden!

Text und Bilder: Gabriela S.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: