Saarbrücken, 06.08.2016

OV Frankfurt unterstützt beim Saarspektakel mit einer 80 m² Plattform

„…Das ist ja größer als meine Wohnung…“. Dieses war die erstaunte Aussage eines Helfers nach der Fertigstellung der schwimmenden Plattform die der OV Frankfurt dieses Mal zur Unterstützung des Saarspektakels 2016 beisteuerte.

Der Sondertyp der Plattform ist das Größte was die FGr Wassergefahren je mit dem modularen Sd-Oberbaugerät und Fassmer 6 m Pontons gebaut hat. Die Bauweise mit 7 Trägeren mit jeweils zwei Strecken ergab in Kombination mit den 36 großen Fahrbahnplatten eine nutzbare Fläche von 9,60 mal 9 Metern. Diese wurde am Samstagabend zur Darbietung einer Tanz- bzw. Feuershow auf der Saar benötigt. Diese Show konnte dann am Samstagabend auf der Saar, mitten im Festgeschehen, bewundert werden.

Weiterhin stellte der OV Frankfurt noch die  Besatzung für die „Saar-Fähre 4“ welche am Freitag und Samstag durch Helfer aus Frankfurt betrieben wurde. Diese Fähren sind ebenfalls aus dem modularen Sd-Oberbaugerät aufgebaut.

Diese Kleinplattformen verbinden zusätzlich zwischen den Brücken die beiden Ufer und sorgen so für den Publikumsverkehr. Gleichfalls stellen diese Fähren das THW auf dem Wasser erfahrbar vor.

Für uns „Frankfurter“ war es wieder eine schöne Zeit bei den Kollegen aus Saarbrücken und wir freuen uns schon aufs nächste Saarspektakel.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: