20.09.2015, von A.Mann, Fotos: A.Mann

Unterstützung bei der Desinfektion von Feldbetten

Seit Samstag den 12.09.2015 ist der THW Ortsverband (OV) Frankfurt zur Flüchtlingshilfe im Dauereinsatz. Auch heute haben Helferinnen und Helfer des OV Frankfurt in einer Frankfurter Notunterkunft bei der Desinfektion von Feldbetten geholfen.

Da zusätzliche Doppelstockbetten für den Familienbereich angeliefert wurden, mussten die vorhandenen Feldbetten in andere Bereich gebracht werden. Davor wurden die Feldbetten entsprechend desinfiziert und danach in die noch freien Bereiche der Halle gebracht. In der Zwischenzeit wurden die Doppelstockbetten durch die Kameraden der Feuerwehr gereinigt.

Wir möchten uns bei allen THW Kameradinnen und Kameraden aus dem geschäftsführenden Bereich Frankfurt bedanken, die uns und den anderen Hilfsorganisationen hier in Frankfurt rund um die Uhr tatkräftig mit unterstütz haben. Auch den Familien, Freunden und Arbeitgebern möchten wir einen herzlichen Dank aussprechen, die für diese nicht alltägliche Notsituation Verständnis zeigen.

Bundesweit waren bisher rund 11.500 THW-Kräfte an mehr als 300 Einsatzorten im Rahmen der Flüchtlingshilfe beteiligt. Sie haben insgesamt mehr als 106.000 Einsatzstunden geleistet. Damit ist die Unterstützung für die Flüchtlinge einer der größten Einsätze des THW in Deutschland seit seinem Bestehen. Durch das große Leistungsspektrum steht das THW seinen Anforderern – Bundesländer, Landkreise, Städte, Behörden und Hilfsorganisationen – vielfältig zur Seite.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: