02.08.2021, von J. Ratttke

Wer hat was gemacht? Funktionen

Da alle Einheiten des Ortsverbandes im Hochwasser-Einsatz waren, berichten wir einzeln über ihre Aufgaben.

Hier die einzelnen Funktionen, die im Hintergrund im Einsatz waren bzw. es noch sind:

-Der Ortsbeauftragte als Unterstützung der LuK (Leitung und Kommunikation) im Landesverband Hessen, Rheinland Pfalz, Saarland (LV HERPSL) in Mainz

-Der stellvertretende Ortsbeauftragte als Fachberater in der LuK am Nürburgring und in der LuK des LV HERPSL in Mainz

-Zwei Fachberater als Unterstützung der LuK des LV HERPSL in Mainz

-Der Gruppenführer der Fachgruppe Öl als Mitglied des Führungskräftepools  zusammen mit der Fachgruppe Führung und Kommunikation (FK) aus Bad Homburg für den Aufbau des Bereitstellungsraums, sowie als Berater der Technischen Einsatz-Leitung (TEL)

-Ein weiterer Fachberater als Berater der Technischen Einsatz-Leitung (TEL)

-Zwei Technische Berater Öl zu Einsatzoptionen der Fachgruppe Ölschaden mit der Ölseparationsanalage im Katastrophengebiet (ausgelaufenes Heizöl etc.)

-Der Truppführer der Bergung 2. TZ als befähigte Person EGS in Ahrweiler

-Der und die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit in Unterstützung des Media Team LV HERPSL (am Nürburgring und Remote aus Frankfurt)

-Eine Frankfurter Helferin am Nürburgring zur Koordinierung der eingesetzten Technischen Berater Bau im Einsatzstellen-Sicherungssystem(ESS)-Trupp aus Landau 

-Sie und eine weitere Helferin aus Frankfurt zudem als Zugtrupp am Meldekopf für den Bereitstellungsraum

-auch "Zuhause" lief die LuK weiter, diese Funktion übernahm zum Großteil der Ausbildungsbeauftragte sowie weitere Mitglieder des Stabes

 

Ausblick: Vor allem in der LuK-Arbeit des Landesverbandes sind für den absehbaren Zeitraum bereits Schichten für Einsatzkräfte aus Frankfurt geplant. LuK und Medienarbeit im Orts- und Landesverband laufen konstant weiter. Alle genannten Funktionen halten sich zudem bereit für weitere Einsätze.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: