Die Fachgruppe Wassergefahren Typ B

Die STAN des Bundes definiert die Aufgaben der Fachgruppe Wassergefahren Typ B wie folgt:

"Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr. W) rettet Menschen, Tiere und birgt Sachwerte bei Wassergefahren. Sie wirkt zusammen mit anderen Einsatzkräften bei der Versorgung der Bevölkerung mit. Sie transportiert Lasten verschiedener Art für den Einsatzbedarf bzw. bei Evakuierungen.
Sie betreibt Mehrzweck-Wasserfahrzeuge auf dem Wasser, baut schwimmende Arbeitsplattformen und Anleger für verschiedene Arbeiten an und auf dem Wasser.
Ferner wirkt sie bei der Damm- und Deichsicherung mit."

Hieraus ergeben sich folgende Detailaufgaben:

Die Fachgruppe Wassergefahren

  • rettet Menschen und Tiere aus Wassergefahren;
  • birgt Sachwerte aus Wassergefahren;
  • unterstützt die zuständigen Stellen bei Bergungsmaßnahmen von Leichen und Tierkadavern aus Gewässern;
  • versorgt vom Wasser eingeschlossene Menschen und Tiere;
  • betreibt Personenübersetzverkehr bei Fluchtbewegungen und Evakuierungen;
  • unterstützt andere Einsatzkräfte an und auf Gewässern;
  • arbeitet bei der Damm- und Deichsicherung mit;
  • transportiert Lasten zu Lande und zu Wasser;
  • baut und betreibt schwimmende Arbeitsplattformen und Anleger für verschiedene Arbeiten im und am Wasser;
  • leistet Sicherungsmaßnahmen auf dem Wasser für andere Einsatzkräfte;
  • leistet Kranarbeiten im Rahmen der Möglichkeiten.

Das THW Frankfurt verfügt über eine Fachgruppe Wassergefahren vom Typ B, d.h. diese Gruppe ist mit Mehrzweckpontons ausgerüstet, aus denen gekoppelt eine schwimmfähige Arbeitsplattform erstellt werden kann.

Insgesamt verfügt die Fachgruppe über 4 Halbpontons, ein Mehrzweckboot mit Aussenbordmotor sowie über ein Schlauchboot, das ebenso mit einem Aussenbordmotor ausgerüstet werden kann.

Zum Transport der Ausstattung und zur Erfüllung ihrer Aufgaben stehen der Fachgruppe Wassergefahren ein hochgeländegängiger Lastkraftwagen mit Ladekran, ein Anhänger zum Transport der Pontons, ein Anhänger zum Transport der Oberbauausstattung, sowie ein Anhänger zum Transport des Mehrzweckbootes zur Verfügung.

Gruppenführer: Stefan Döring
Truppführerin: Caroline Wagner
Truppführer: Jan Dzietko
(Teil-) Gruppenfoto der Fachgruppe W 2011