20.03.2019, von M.Künzler

Ausbildungsdienst am Mittwochabend

Bei der heutigen Ausbildung stand die Arbeit mit Hebekissen, den hydraulischen Hebern und der LKW-Vorbauseilwinde auf dem Plan.

Mit Hebekissen und Unterbauholz wurde ein rund 1000 Kg schwerer Betonklotz aufgerichtet.

Genaues und umsichtiges Arbeiten war hier von Nöten, damit das Gewicht fachgerecht und unfallfrei aufgerichtet werden konnte.

Parallel zur Ausbildung der Bergungsgruppe stand die Unterweisung der Helfer aus der Grundausbildung im Umgang mit den hydraulischen Hebern auf dem Plan.

Fabian stellte alle Teile und deren Funktion vor, anschließend ging es an die Praxis: Aufgabe war es, mit Hilfe der Heber einen Anhänger anzuheben.

Zum Schluss des Abends wurde die „frisch“ reparierte Vorbauseilwinde des GKWs ausprobiert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: