10.10.2015, von Stephan Hach, Fotos: Maike Lames, Daniel Krülls, Stephan Hach

Gefahrstoffeinsätze an und auf Binnengewässern

So lautete der Titel des Praxisseminars am 10.10.2015 in St. Goar. Am Seminar nahmen die 9 Gefahrstoffzüge des nördlichen Teils aus Rheinlandpfalz teil. Ausrichter der Veranstaltung war die Berufsfeuerwehr Koblenz mit der Abteilung Katastrophenschutz des Rhein-Hunsrück-Kreises.

Neben den Praxisthemen 

- Einsatz mit CSA auf Schiffen/Person im Wasser mit CSA/Wasserrettung 

- Dekontamination / Aufbau einer Dekonschleuse/Noro-Virus auf Fahrgastschiff

- Aufbau- und Einrichten von Ölsperren auf Gewässern bzw. in Häfen 

 

bekam auch die Fachgruppe Ölschaden C des THW Frankfurt eine Übungs- und Ausbildungsfläche zugeteilt. Alle Gefahrstoffzüge durchliefen die vier Stationen und wir konnten  den Teilnehmern praxisnah unsere Ausstattung zeigen.

Vom Skimmer über die verschiedenen Saugschaufeln und den Ölauffangbehältern bis hin zum Seperationscontainer konnten die ca. 100 Teilnehmer ihre Fragen loswerden und ihr Wissen zum Thema Ölschadenbekämpfung erweitern. Auch Vertreter von Politik, der Wasserschutzpolizei und des Wasser- und Schiffahrtsamtes waren an diesem Tag anwesend um die Möglichkeiten der Gefahrstoffbekämpfung auf Gewässern praxisnah kennenzulernen.

Wir bedanken uns u.a. bei der Berufsfeuerwehr Koblenz und dem Wasser- und Schiffahrtsamt St. Goar für die gute Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: