05.09.2020, von A. Mann

Grundausbildungsprüfung unter Corona Bedingungen

Am Samstag legten 5 Helferanwärter/innen aus dem Ortsverband (OV) Frankfurt erfolgreich ihre Grundausbildungsprüfung ab. Ein Helfer erreichte sogar die volle Punktzahl.

Auch unter einer Corona-Pandemie ist es wichtig, voll ausgebildete Einsatzkräfte zu haben. Dennoch muss bei der Ausbildung auf die entsprechenden Hygienemaßnahmen geachtet werden, was die Ausbildung und Prüfung natürlich etwas erschwert. Die theoretischen Inhalte konnten per Live-Meeting den  Helferanwärter/innen vermittelt werden. Die praktischen Aufgaben, mussten aber in Präsenzschulungen durchgeführt werden. Genauso muss auch die Prüfung vor Ort erfolgen.

Wie setzt man eine Prüfung mit vielen Teilnehmern in Coronazeiten um? Eine entsprechend ausgearbeiteter Hygieneplan der Regionalstelle Frankfurt soll eine Prüfung ermöglichen, denn im Oktober findet die nächste reguläre Grundausbildungsprüfung im Ortsverband Frankfurt statt. Ein Testlauf mit dem erarbeiteten Hygieneplan unter realen Bedingungen wurde am Samstag durch die Regionalstelle zusammen mit dem OV Frankfurt getestet. Neben 8 Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) aus der Regionalstelle Frankfurt haben noch 3 Bufdi aus der Regionalstelle Gelnhausen und 5 Helferanwärter/innen aus dem OV Frankfurt teilgenommen. Alle Teilnehmer haben bereits die Grundausbildung vollständig durchlaufen und konnten somit geprüft werden.

Begonnen hatte die Prüfung mit der theoretischen Prüfung. Dafür wurden zwei Gruppen gebildet, die in getrenten Räumlichkeiten unter Einhaltung des nötigen Abstandes geprüft wurden. Nach dem theoretischen Teil ging es mit der praktischen Prüfung weiter. Da die Helferanwärter/innen einzeln zu den Prüfungsstationen gerufen wurden, wurde ein Wartebereich an den Fahrzeughallen mit Bierzeltgarnituren aufgebaut, wo jeder mit genügend Abstand zu den anderen Prüflingen warten konnte.

Geprüft wurde ein repräsentativer Ausschnitt aus dem breiten Aufgabenspektrum des THW. So musste z.B. das Arbeiten mit Maschinen und Werkzeugen demonstriert werden oder das richtige Aufstellen von Scheinwerfern und die Inbetriebnahme eines Stromerzeugers. Auch an den Stationen wurde auf die Einhaltung des Hygeinekonzeptes geachtet.

Alle Prüflinge haben die Grundausbildung erfolgreich bestanden. Wir gratulieren allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung und heißen unsere neuen Einsatzkräfte in ihren Einheiten herzlich willkommen. Ein Danke geht natürlich auch an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie den hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen, die uns während dieser Zeit unterstützt haben und zum Gelingen der Grundausbildung unter dem neuen Hygienekonzept beigetragen haben. Somit kann die Grundausbildungsprüfung im Oktober durchgeführt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: