11.05.2012

Jahreshauptversamlung 2012

Am Freitag den 11. Mai 2012 folgten einige Mitglieder der Einladung zur Ausserordentlichen Jahreshauptversamlung der THW- Jugendgruppe Frankfurt.   Hier im Ortsverband des THW begrüßte schon ein mal der Jugendleiter Stephan B. seine Mitglieder. Da aber in der Hauptversammlung die nicht Beschlussfähigkeit, wegen zu wenigen Mitgliedern festgestellt wurde, schloß Stephan die Versamlung schon nach 10 Minuten.

von Links, Ludwig R. (Dellegiertrer) Roland G. (Kassenprüfer) Jonas P. (ersatz Dellegierer) Magdalena G. (stelvertretende Jugendleiterin) Ayana P. (Mädchenbeauftragte) Jan W. (Jugendsprecher) Stephan B. (Jugendleiter) Sven B. (2. Dellegierter) Philipp S. (stv. Jugendsprecher und ersatz Dellegierter) und Alexander M. (Kassenprüfer)

Um 18:45 Uhr begrüßte Stephan B. die anwesenden Mitglieder erneut aber diesmal zur Ausserordentlichen Hauptversammlung.

Nach dem die Berichte der Jugend, Minis und der Kasse gehört und die Entlastung des Vorstandes beantragt und Genehmigt wurde, ging es an den Hauptteil dieser versamlung.

Der gesammte Vorstand stand zur Wahl. 10 Funktionen mussten besetzt werden. Birgit S. wurde als erstes gewählt, Sie hatte sich bereit erklärt die Wahlleitung zu übernehmen.

Das neue Team bedankt sich für das entgegen gebrachte Vertrauen und ist gespannt auf die neuen Aufgaben in 2012.

Text und Bilder: Stephan B.


  • von Links, Ludwig R. (Dellegiertrer) Roland G. (Kassenprüfer) Jonas P. (ersatz Dellegierer) Magdalena G. (stelvertretende Jugendleiterin) Ayana P. (Mädchenbeauftragte) Jan W. (Jugendsprecher) Stephan B. (Jugendleiter) Sven B. (2. Dellegierter) Philipp S. (stv. Jugendsprecher und ersatz Dellegierter) und Alexander M. (Kassenprüfer)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: