11.06.2022, von Stephan Berger (Fotos: A. Mann)

Minigruppe bei den 15. Olympischen Spielen.

Auf Einladung von Michael Schott, der Stadtminifeuerwehrwart in Frankfurt ist, traten am Samstag, den 11. Juni, die Minigruppe vom THW Ortsverband Frankfurt und Bad Homburg in einer gemischten Wettkampfgruppe zusammen mit den Minilöschern aus Zeilsheim an.

Spiel und Spaß stand bei der 15. Minifeuerwehrolympiade, die im Stadion am Brentanobad stattfand, im Vordergrund. Die fast 280 Kinder hatten sichtlich einen tollen Tag bei den verschiedensten Spielen, die sich Thomas Schulz Fachbereichsleiter Wettkämpfe und Veranstaltung und sein Team ausgedacht haben. Bei schönem Wetter kämpften die Kinder die Aufgaben ab. Zu den 13 Stationen gehörten der „Turmbau zu Babel“ Dosenwerfen, einen Golfball durch einen Löschschlauch transportieren oder mit einer Eimerkette Wasser aus einem Trog in eine anderen zu bringen, um nur ein paar der Spiele zu nennen.

Nathalie Fritzhum, Andrea Widmer und Lucas Kümmel begleiteten die 9 THW Minis durch den olympischen Tag. Zum Mittag gab es als Imbiss Hotdogs. Der Höhepunkt für die Kinder, was dann nach dem Imbiss die Sieger Ehrung. In Beisein der Stadträtin Frau Annette Rinn, die als Dezernentin der Stadt Frankfurt für Ordnung, Sicherheit und Brandschutz und dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor Herrn Daniel de Marco, wurden für jede Kindergruppe eine Urkunde und für alle Kinder eine Medaille verliehen. Letztendlich sind ja alle Kinder die Gewinner des Tages.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: