19.01.2013

THW unterstützte Löscharbeiten in Praunheim

19.01.2013 Das Technische Hilfswerk (THW) unterstütze die Frankfurter Feuerwehr bei Löscharbeiten auf einem Firmengelände im Stadtteil Praunheim. Aus noch ungeklärten Gründen, brannte dort ein aufgeschütteter und verdichteter Hang aus Schüttgut „unterirdisch“.

Um 16:30 Uhr wurde der THW Ortsverband (OV) Frankfurt durch die Berufsfeuerwehr alarmiert. Durch die Hanglage und dem angrenzenden Zaun des Nachbargeländes wurde ein Bagger angefordert um das verdichtete Schüttgut, das „unterirdisch“ brannte, auseinanderzuziehen. Da der OV Frankfurt nicht über eine Fachgruppe Räumen verfügt, wurde der THW OV Groß-Gerau aus dem THW Geschäftsführerbereich Darmstadt alarmiert, der über eine solche Fahrgruppe mit einem 17-Tonnen-Kettenbagger und einem Kipper verfügt. Leider konnte aus dem Geschäftsführerbereich Frankfurt das eigene Bergeräumgerät des OV Bad-Hommburg wegen eines Ausfalls nicht in den Einsatz gebracht werden. Hier zeichnete sich die Bundesweite einheitlichen Strukturen des THW von Vorteil aus.

Nach der Alarmierung fuhren der Ortsbeauftragte des OV Frankfurt und sein Stellvertreter zum Einsatzort, um dort mit der Einsatzleitung der Feuerwehr den Einsatz des Kettenbaggers vorzubereiten. Auf dem Gelände mussten noch palettierte Gerüste aus dem Weg geräumt werden. Beim Eintreffen des Kettenbaggers konnte dieser gleich an den Schutthang heranfahren und mit dem auseinanderziehen beginnen. So konnten die Einsatzkräfte der Frankfurter Feuerwehr direkt die großen Holzteile löschen. Weiterhin konnte so der Brand dadurch auch schnell unter Kontrolle gebracht und das Feuer schneller bekämpft werden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Frankfurt sowie dem Ortsverband Groß-Gerau für die reibungslose und gute Zusammenarbeit.

 

Text/Fotos: Alexander Mann (AB/)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: